Aktive Begleitung im Steuer­straf­verfahren

Für Privatpersonen und Gewerbetreibende

In den Medien wird immer wieder von Steuerstrafverfahren berichtet. Meist richten sich diese gegen bekannte Personen aus der Öffentlichkeit. Doch zunehmend sind auch Privatpersonen betroffen, die durch eine Erbschaft, ein Wertpapierdepot im Ausland oder anderweitigen Vermögenswerten ins Visier der Finanzbehörden geraten. Grundsätzlich kann es jeden treffen, wenn Steuerplanung, Steuerdeklaration, Steuer-Controlling oder Steuerrisiko-Management gar nicht oder mit mangelnder Kompetenz durchgeführt werden.

Ihre Steuerberatung Wolter und Altenrath unterstützt Sie in diesen Situationen mit einer qualifizierten steuerrechtlichen Beratung. Zudem begleiten wir Sie durch ein sich anschließendes Steuerstrafverfahren mit einer kompetenten und diskreten Betreuung vor Ort.

Strafbefreiende Selbstanzeige

Bei bislang ungeklärten Einkünften kann eine strafbefreiende Selbstanzeige sinnvoll sein und ein gesellschafts- oder geschäftsschädigendes Steuerstrafverfahren abwenden. In einer Einzelfallbetrachtung raten wir Ihnen zu den in Ihrer Situation erfolgversprechenden Maßnahmen. Sofern Sie steuerliche Risiken bei sich oder in Ihrem Unternehmen befürchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihren Fall, in einer Erstberatung zu erörtern. Dabei steht für uns die uneingeschränkte Diskretion an erster Stelle, denn wir unterliegen der standesrechtlichen Verschwiegenheitspflicht nach § 57 des Steuerberatungsgesetzes.

Lassen Sie sich von uns beraten und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Kanzlei. Sie erreichen uns telefonisch oder über unser Kontaktformular. Wir sind gerne für Sie da.